Beschneidung – ein Zwischenruf

von Rainer Balloff

Genitalbeschneidungen von Mädchen und Frauen
Laut Untersuchungen der Weltgesundheitsorganisation WHO sind etwa 125 Millionen Mädchen und Frauen in 29 Ländern von Genita1verstümmelungen betroffen. An der Spitze steht Agypten (27,2 Millionen Frauen), gefolgt von Athiopien (23,8 in Deutschland.

Artikel Download: Beschneidung – ein Zwischenruf [PDF 436kb]

Dieser Beitrag wurde unter Fakten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.